AUTOPORTRAIT

Ein Autoportrait könnte die Lösung für die Gleichung mit einer Unbekannten sein: das Selbst.

Schönheit, das ewig Oberflächliche, ermöglicht uns einen Zugang zum tieferen und verborgenen Sinn der Natur. Sein Spiegelbild sehend macht man die Erfahrung innerer Harmonie. Es ist jene, die eine ästhetische Empfindung hervorruft, durch deren Anblick uns ermöglicht wird, alle inneren Konflikte zu lösen.

Ich schaue mich selbst an und bemerke in diesem Selbst die Schönheit der Welt.

AUTOPORTRAIT

EAU DE PARFUM

Intimes und abgründiges Parfüm, „Autoportrait“ ist ein Parfum, das man für sich selbst, als Resonanz der eigenen Harmonie trägt. Ein Begleiter, ein Spiegelbild deiner Selbst, vertraut und warm, in welchem man seinen eigenen Geist und innere Gelassenheit wiederfindet. Die Seele der hölzernen Noten freigelegt. Eine beruhigende Dosis Natur und betörender Harze. Atemberaubend in seinen vielen Facetten, die sich mit Bedacht enthüllen. „Autoportrait „ offenbart sich ganz in seinem Kielwasser … absolut süchtig-machend!
Parfümeur :

Nathalie Lorson @ Firmenich

luc

LUC LAPÔTRE

Luc amüsiert sich über alles und entwickelt seine eigene Sensibilität für ein traumhaftes und ungewöhnliches Universum, sehr beeinflusst von seiner Faszination für das hinter der Oberfläche Liegende.

Dieses Talent setzt er zunächst als Studio-Coiffeur ein, arbeitet dabei mit den ganz großen Modefotografen. Diese Begegnungen erwecken in ihm bald das Bedürfnis, seine eigenen Bilder zu kreieren. Daher beginnt er mit der Fotografie, um die Welt zu erkunden und seine eigene Weltsicht darzustellen.

WWW.LUCLAPOTRE-PHOTOGRAPHE.COM
nathalie

NATHALIE LORSON @FIRMENICH

Die Liebesgeschichte zwischen Natalie Lorson und dem Parfum geht zurück in ihre frühe Kindheit als ihr Vater, Chemiker bei Roure, ihr Parfumessenzen mit nach Hause brachte. Sie durchlief die Schule von Roure, wo sie ihre ersten Parfumlinien, und später ihren ersten Erfolg kreierte: Bulgari Femme. 2000 schließt sie sich Firmenichs Design-Abteilung an und entwickelt ebenso zahlreiche wie unterschiedliche Parfüms: Paul Smith Man, Encre Noire von Lalique und Another 13 du Labo. „Ich liebe es mit Rose, Moschus-Noten und Vetiver zu arbeiten...“Für diese außergewöhnliche Künstlerin entsteht das Parfum aus einer sanften und runden Komposition. Ihre Kreationen entsprechen diesem Bild: Sie sind harmonisch und vertraut.

  • perfume
  • perfume
  • perfume
  • perfume
  • perfume
  • perfume
  • perfume
  • perfume