LUMIÈRE BLANCHE

Unter der Sonne blendet das weiße Licht, wenn es auf dem Zenith der Sättigung, anfallsartig auftretend, der Welt einen unwirklichen Glanz verleiht.

Es verbreitet eine milchige Aura, die an den Konturen den Zauber einer Fata Morgana entstehen lässt. Es ist das Licht des Hochsommers an einer italienischen Küste. Es versetzt die Körper in Erstaunen, ergriffen von dem milchig-weißen Eisberg, durch die Dichte des Schaumes und seiner betörenden Körperlosigkeit.

LUMIÈRE BLANCHE

EAU DE PARFUM

Lumière Blanche ist ein sanfter und betörender Duft, ein beruhigender Kokon, zwischen milchiger Sanftheit und herben Gewürzen. Er deutet die erdrückende Hitze einer im Zenith stehenden Sonne an, die alle Farben auslöscht und alleine ein bleichmachendes Weiß hinterlässt, das durch seine würzige Frische überrascht. Für den Duft-Gestalter, den Parfümeur, ist Lumière Blache ein Duft, der den Kontrast von kalten und heißen Noten wunderbar darstellt. Ein Wirbelwind aus Licht und Frische, gefolgt von einer cremigen Sanftheit und einer bestätigenden, warmen und sinnlichen Endnote.

Parfümeur:

Sidonie Lancesseur @ Robertet

MASSIMO VITALI

Massimo Vitali wurde 1944 in Como, Italien, geboren und studierte am Londoner „London College of Printing“ Fotografie. In den frühen Sechziger Jahren begann er mit dem Fotojournalismus und arbeitet mit renommierten Magazinen und Agenturen in Italien und Europa zusammen. Er wird zum engagierten Fotografen. 1995 begann er eine seiner bekanntesten Arbeiten: Die Strand-Serie. Während sich sein Heimatland Italien drastisch politisch veränderte, beobachtete Massimo Vitali seine Landsmänner sehr genau; und bildete in seinen Fotografien ein klares Bild der italienischen Normalität ab, das gleichzeitig den rigiden Konformismus der Gesellschaft zeigte.

Massimo Vitali lebt heute im italienischen Lucca und in Berlin. Seine große Bekanntheit zeigt sich in der Zahl seiner Ausstellungen: regelmäßig präsentiert er auf der ganzen Welt seine Werke. Sie sind ebenso Teil der Dauerausstellung des Guggenheim in New York, der Foundation Cartier pour l´art contemporain in Paris sowie Bestandteil von Sammlungen amerikanischer Stars.

WWW.MASSIMOVITALI.COM

SIDONIE LANCESSEUR @ROBERTET

Sidonie ist Pariserin, ihre Berufung zur Parfümeurin erwachte anlässlich eines Praktikums im Sommer bei der bekannten Parfümmanufaktur Robertet in Grasse. Unter der Schirmherrschaft des renommierten Parfümeurs Michel Armairac wird sie 2006 Parfümeurin. Er überträgt ihr sein Wissen und den Geschmack für moderne Kompositionen, bei welchen jede Zutat ihre Berechtigung hat. Sie liebt die klaren Stoffe besser Noten und manchmal die dunklen, wie Patchouli oder Papyrus, die tierischen, Ambra-haltigen Düfte von Labdanum. Sie sagt, sie liebt „ihre klare, rassige Seite, in Kombination mit sanften Noten, die dennoch den herben ihren Charakter erhalten.“ Dank Robertet kann sie mit den nobelsten natürlichen Grundstoffen arbeiten. Alles was sie umgibt inspiriert ihre Arbeit als Parfümeurin: ein Glas Wein, der Duft einer Zigarre oder selbst die Stimmung einer Buches…

  • perfume
  • perfume
  • perfume
  • perfume
  • perfume
  • perfume
  • perfume
  • perfume